Get Rid of Positive People video+text

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Es gibt ja Tonnenweise Anleitungen wie mensch „negative people“ los wird, und wenige Artikel dazu, warum die Erwartung das Menschen immer super drauf sein müssen ableistischer Bockmist ist. Die Zumüllung meiner Timeline möchte einfach gerne mit diesem alten Text beantworten, eine Liebeserklärung an alle die mal scheiße drauf sind, depressiv sind, bipolar oder sonstwie die Idee des „immer alles positiv nehmens“ so realistisch finden wie eine Einhornfarm.


Beliebte

bediente

gute Laune Elite ,

die kriegte

was sie beliebte

somit die Trauer besiegte

und damit besiegelte:

anderen bliebe

die Trauermiene

und solch einer verdiene

was er dafür kriege

Es ist dein Dilemma

das an dir- mehr als an allem anderen

und nicht nur zeitweise – sondern immer

die naive Freude hängt.

du die Melancholie kaschierst, ignorierst, zensierst und

ihren Verlust verdrängst

und m_i_r verkaufen willst das dies das „Richtige“ sei

dass du ernsthaft glaubst in ihrem Verlust das Glück gefunden zu haben,

was ja zeitweise auch stimmen mag

und doch begehst du an dir Verrat

,denn: bescheisst dich selbst um die Hälfte aller Emotionen

jener Methapernklassiker „zwei Seiten der Medallie“ für dich-ist dies stumpf gelogen

denn dein Bild der Welt ist in hellem Licht und fast allen Farben getränkt

doch das Dunkle fehlt ihm

und während du bei jeder Story ohne Pointe dein Gesicht zu so etwas wie einer Mitleidsgrimasse verrenkst

betrachte ich das ganze Schauspiel mit Interesse

Aber wem erklär ich das?

Denn du hast wieder mit deiner Ignoranz den Beweis erbracht

dass jede Emotion ihre Berechtigung hat

Ich werd mich nicht an deiner Hysterie bedien

denn so viele Erfahrungen die verstehst du nie

das einzige was dich manchmal ein wenig erschreckt

dass es so viele deiner Freundschaften zerfetzt

dass du ihnen in den schlechten Zeiten mal

!so richtig die Meinung geigst!

Und ihnen den rechten Weg zeigst

woran das liegt?

Dass du ihnen die Trauer absprichst

Beliebte

bediente

gute Laune Elite ,

die kriegte

was sie beliebte

somit die Trauer besiegte

und damit besiegelte:

anderen bliebe

die Trauermiene

und solch einer verdiene

was er dafür kriege

Du drehst alles immerzu ins rechte Licht

damit dir das Leben auch in Zukunft aus deiner Sicht nur gutes bringt

Deine stupiden Eltern? Hilfe zur Charakterbildung

dein Heroinsüchtiger Ex-Freund? Eine Erfahrungsbereicherung

Dein völlig zerstörtes Selbstwertgefühl? Nur Masche und Kalkühl!

Und schon kommt wieder eine ablenkende Frage von dir:

Ob ich mir denn bewusst wäre das ich der Trauer nach Trauer“

und verstehst es nicht ich erklär‘ dir genauer

Was für eine Rolle sie in dein Leben bringt,

und während mein Gehirn um irgendeine kluge Erklärung ringt

schallt es aus irgend ner Anlage,

Sagt es Thees mit diesem einen Satz

der es genau auf den Punkt bringt.

„nichts ist so schön auf der Welt wie betrunken traurige Musik zu hören“

Aber wem erklärt er das?

Denn du hast wieder mit deiner Ignoranz den Beweis erbracht

dass jede Emotion ihre Berechtigung hat

Klar: traurig sein ist scheisse

und egal wie sehr ich mich um Kopf und kragen rede

weiss ich das jeder Song der einen zu Tränen rührt

in die lange liste der Pluspunkte und beweise dazu gehört

Denn das ignorieren der Trauer ist einfach

das mit ihr umgehen lernen eher kompliziert

doch wen du dich dafür nicht bereit machst

wird bald auch das gute und glückliche auf ein kleines nichts reduziert

weil es einen Gegenpart braucht

damit das Positive zu spüren ist

und nicht als Attitüde deinen Charakter auffrisst

und was ich in deinem Gesicht sah

war das du dir dessen bewusst bist

das es nun mal Fakt ist

dass du die Traurigkeit nicht abgeworfen – sondern überdeckt hast

mit Kühle, Leere und deiner ganz eigenen Interpretation von Selbsthass.

One Comment

Comments are closed.