Gedicht: Momentaufnahme

Kennst du diese Tage
kennst du – kennst du?
Kennst du diese Tage

an denen du nicht eloquent erklärst
sondern ganz roh und nah erfährst
kennst du diese Tage?
an denen deine Knochen sich wie Zement anfühlen
an denen du
deine schmerzen spürst
nicht wie sonst
gedämpft, etwas von dir weggerückt durch die Erfahrung die du hast
sondern ihre Präsenz alles denken und fühlen umfasst
zerdrückt verhindert
diese tage an denen du nicht daran zweifelst das dein chronischer Schmerz dein wahres leben verhindert
du im dunklen trotz drängender aufgaben liegst und betrauerst
das du gerade nicht gestaltest ermöglichst statt zu leben nur existierst und verdauerst

Kennst du diese Tage
kennst du – kennst du?
Kennst du diese Tage

Deine Erinnerungen an erlebtes verblassen
scheinst dich seit jeher nur mit Schmerz und liegen zu befassen
scheinst jeden Tag zu liegen
zu warten
zu hoffen
wann hab ich das letzte mal eigentlich einen freund getroffen?
und war ich präsent, hab ich was mitgekriegt oder nur die Schmerzen verdrängt
für Sekunden um dann über sie zu reden
ich will mein Schmerz nicht mehr besser verstehen
will leben
statt über Genesung zu reden wenn ich reden kann
und sonst nur in ihnen zu verharren
werde erst mal: liegen.
liegen
liegen
weiter die Rückwand meiner Lider anstarren
hoffen das mein Körper mir eine Pause schenkt
mein Gehirn dann die Erinnerung an jetzt verdrängt
ich ein wenig zwischen den Schüben vergessen kann
jede Erinnerung daran
das ich an den meisten Tagen
trotz positiver Einstellung zum Leben

nur Schmerz finden kann.