KleinSchwarzRund: Weiße tanzen lieber allein (2005)

Da es jetzt wieder an die Weser geht für einige Tage[mitten in der Bucherscheinungs-Zeit-AH!], der erste Teil der KleinSchwarzRund- Reihe. Mit Texten aus Jugendjahren vom alten Blog!

 

KleinSchwarzRund schrieb im Jahr 2005 darüber, wie der Versuch in einen Club zu kommen scheiterte. Alle anderen kamen rein, nur ich mit meinen Babylocks nicht, bei mir wurde der (deutsche)Pass kontrolliert. Dann hieß es „du kannst nicht reinkommen weil du woanders geboren ist und nach deren Gesetzen ist es bestimmt nicht erlaubt, dass du mit 16 feiern gehst auch wenn das hier okay wäre.“ ich erklärte, dass das Bullshit ist, das ich Deutsche in Deutschland bin und das mit nichts Sinn ergibt. Da rollte er die Augen lehnte sich vor und sagte „du weißt doch was der eigentliche Grund ist, muss ich es jetzt unbedingt sagen N-Kind?“ Meine linken Punkerfreunde gingen trotzdem rein, es war halt ein angesagter Schuppen.
Morgen könnten sie ja noch lange genug Fuck Nazis brüllen um das auszugleichen. In der Nacht daheim schrieb ich folgenden Text:

ich habe echt angst
und es macht mich traurig
und jetzt schon einsam
und ich finde es erstaunlich
sie stehen vor einem club
nur in einen club – komm ich nicht rein
und ich fühle es schon
du bist nicht so gut wie wir
du bist nicht deutsch
danke,
aber ihr seit dafür …
trotzdem ihr habt jetzt die Macht.
tut damit was ihr wollt.
bleib ich halt nur für meine Ausbildung hier und wander dann aus
dann könnt ihr euer schönes arisches land wieder zu tode wirtschaften
wieviel rassismus braucht dieses land noch um zu begreifen das es alleine nicht mehr bestehen kann?
wieviel rassismus braucht es noch bis meine bekannten verstehen das es schmerzt wenn sie weiterhin dahingehen?

schlagen große töne
„wie konnten die das damals ignorieren?“
gehen dann feiern

mir ist danach
mich zu erbrechen
aber eher weine ich
weil das so erbärmlich ist
und weil es mich enttäuscht
aber was soll mensch tun
sie haben da freunde
lernen freunde kennen
alles deutsche
alles arier
irgendwann werde ich auch nur noch mit Ausländern hier zusammen sein können
ich merke
das es leider
in diesem land noch möglich ist
die Ignoranz der Welt ist noch nicht erschöpft
das törichte gewinnt erneut für kurze zeit
traurig oder?

dann kommen wieder menschen
aus anderen ländern werden hier leben
aufbauen
unterstützen
und mensch sein
dann werden sie beschimpft
dann ausgeschlossen
dann vertrieben
dann getötet
ein teufelskreis für den teufel errichtet
wahrscheinlich das letzte opfer an ihn von gottes seite
oder einfach nur das Verwerflichste das je da gewesen ist
das naivste was der mensch produzieren kann
stärker als eine atombome.

biochemie wird unwichtig
nehme ein menschen-schenke ihm hass, gebe ihm mitmenschen mit geschlossenen augen und offenen ohren für ignoranz
volia-angerichtet ist der rassismus.
volia fertig ist das ende,
fröhliches sterben.

fröhliches morden.

ich bleibe hier.
lerne meinen Beruf
verschwinde dann.
Ihr? Ihr habt dann gesiegt, ich gratuliere!
erster preis: ein Versagenszeugnis für die Ewigkeit
Deutschland, ich bin deine Geschichtsvergessenheit

so

leid.